Aktivitäten-Adventskalender – 101 Ideen

Aktivitäten-Adventskalender_Plätzchen backen

In der dunklen Jahreszeit sind wir wieder mehr drinnen als draußen. Eine gute Gelegenheit, etwas zusammen zu unternehmen. Über 100 Ideen dafür findest du in unserer Liste für den Aktivitäten-Adventskalender.

Warum ein Adventskalender?

Die Adventszeit ist eine Zeit des Wartens auf das Fest der Geburt Christi. Um Kindern die lange Wartezeit auf Weihnachten zu verkürzen, erfanden schlaue Menschen irgendwann den Adventskalender. In den letzten Jahren hatte ich manchmal den Eindruck, dass dieser Brauch etwas auszuufern beginnt. Ein Adventskalender

  • sollte keinen Stress verursachen, sondern Freude spenden
  • muss nicht Unmengen kosten und
  • ist ein schlicht-schöner Begleiter im Advent.

Wir sind in den letzten Jahren dazu übergegangen, neben einem kleinen Stück Schokolade jeden Tag etwas gemeinsam zu „unternehmen“. Das ist meist nichts Großes, sondern etwas, was wir sowieso im Advent tun würden, z.B. Plätzchen backen. Manchmal machen wir auch etwas Normales, aber verändern es so, dass es wieder interessant wird: Abendessen mit Picknickdecke auf dem Wohnzimmerfußboden, nur mit der linken Hand essen/Zähne putzen… Und manchmal arbeiten wir auch zusammen: Die Kinderzimmer gemeinsam aufräumen, während wir ein Hörbuch hören, ist erstaunlich gemütlich und verbindend. Allein die Tatsache, dass diese Aktion im Adventskalender steht, macht sie besonders – zumindest bei jüngeren Kindern ist das so.

Druckvorlage für den Aktivitäten-Adventskalender

Aktivitäten-Adventskalender_Daumenkino

Wenn du auf der Suche nach einem schnell zu gestaltendem Adventskalender bist (funktioniert auch Last Minute), kannst du hier die Druckvorlage für den Aktivitäten-Adventskalender downloaden. So funktioniert sie:

  1. Drucke den Aktivitäten-Adventskalender aus.
  2. Schneide die Karten für die einzelnen Tage zurecht.
  3. Klammere die 24 Karten mit einer Vielzweckklammer zusammen. Daran kannst du den Kalender auch aufhängen.
  4. Trage für jeden Tag eine passende Aktivität ein. Alternativ kannst du auch täglich für den nächsten Tag überlegen, was vom Wetter und der Stimmung her gerade am besten passt. Inspirationen findest du in der Liste unten.

Übrigens: Auf jeder Karte des Adventskalenders laufen Maria und Josef ein Stück weiter Richtung Bethlehem. So können auch kleine Kinder erahnen, wie „weit“ es noch bis Weihnachten ist. Außerdem entsteht dadurch ein prima Daumenkino.

101 Dinge für deinen Aktivitäten-Adventskalender

Hier findest du 101 Ideen von Aktivitäten, die ihr in der Adventszeit als Familie unternehmen könnt. Alle sind mit relativ wenig Aufwand umsetzbar – was zählt, ist die gemeinsam froh verbrachte Zeit.

Essen & Mahlzeiten

  • Raclette zum Abendessen
  • Plätzchen backen
  • Schokofondue zum Kaffeetrinken
  • gemeinsam Wunschessen kochen
  • Bratäpfel mit Vanillesauce
  • Kakao mit Marshmallows
  • Kinderpunsch
  • Waffeln backen und essen
  • Popcorn herstellen
  • Lebkuchenhaus backen und verzieren
  • besonderes Frühstück: Jeder darf sich aussuchen, was er sich wünscht.
  • gebrannte Mandeln
  • Zimmerpicknick – oder an ungewohntem Ort essen
  • Weihnachtsmenü planen und vorbereiten
  • Pizza backen
  • eine Weihnachtslandschaft aus Obst gestalten – und zusammen aufessen

Indoor-Aktivitäten

  • Weihnachtskarten schreiben
  • Weihnachtspäckchen packen
  • Verstecken im Dunkeln spielen
  • Jahresrückblick – Bilder aus diesem Jahr anschauen und in Erinnerungen schwelgen
  • die Fotos aus diesem Jahr sortieren und reduzieren
  • einen Jahresrückblick erstellen
  • Pläne schmieden für das kommende Jahr
  • Sommerurlaub planen
  • Lesenachmittag
  • Weihnachtslieder singen oder anhören
  • Wohnung weihnachtlich dekorieren
  • Weihnachtsfilm anschauen
  • im Wohnzimmer übernachten
  • Badewannenspaß: Spa, besonderer Badezusatz, Knicklichter in der Badewanne
  • Puzzeln
  • Wunschzettel schreiben
  • Schuhe putzen für Nikolaus
  • Fenster weihnachtlich oder winterlich dekorieren (z.B. mit ausgeschnittenen Schneeflocken)
  • Orangen mit Nelken bespicken
  • Spielenachmittag
  • Segen weitergeben, jemandem etwas Gutes tun
  • überlegen, wofür man Spenden kann
  • Vogelfutter herstellen
  • Geschenke basteln oder kaufen
  • internet- und handyfreier Tag – tun, worauf ihr Lust habt
  • den Nussknacker anschauen
  • Dankgeschenke für Lehrer und Erzieher überlegen & basteln
  • Schrottwichteln
  • etwas zum ersten Mal tun
  • einem oder mehreren Menschen schreiben, was ihr an ihnen schätzt
  • Sport machen
  • um einen Stuhl klettern, ohne den Boden zu berühren (wie Sofya Yokoyama)
  • Kissenschlacht veranstalten
  • Höhlen bauen
  • einen Zirkus aufführen
  • sich verkleiden
  • einen Brief an euch schreiben, den ihr im nächsten Jahr am selben Tag öffnet – mit Bildern
  • sich gegenseitig interviewen (und mit dem Handy dabei filmen)
  • aufschreiben, wofür ihr dankbar seid
  • zusammen das Bad putzen
  • Friseur spielen und sich gegenseitig Frisuren machen
  • einen Onlinekurs belegen
  • Musik machen
  • eine Geschichte erfinden
  • die Bude einheizen und Sommer spielen

Werkeln

  • Adventskranz basteln
  • Sterne aus selbsttrocknendem Ton ausstechen als Geschenkanhänger
  • Fröbelstern basteln
  • Stricken lernen
  • Geschenkpapier gestalten (z.B. mit Kartoffelstempeln)
  • Kerzen rollen oder gießen
  • Filzen
  • Schmuck für den Weihnachtsbaum basteln
  • Windlichter aus Eis herstellen
  • Kinderzimmer aufräumen und dabei ein Hörspiel anhören
  • Knete selber machen
  • Origami-Anleitungen ausprobieren

Outdoor-Aktivitäten

  • Fackelwanderung
  • Lagerfeuer/Schwedenfeuer
  • Schlitten fahren
  • Schneemann bauen
  • Schlittschuh fahren
  • Schneeiglu bauen
  • Spaziergang im Winterwald
  • Kneippanwendung im eiskalten Wasser
  • Ausflug an einen See
  • Sterne gucken und Sternbilder suchen
  • einen kurzen Spaziergang so langsam wie möglich laufen
  • unbekanntes Ausflugsziel besuchen
  • Weihnachtsbaum schlagen
  • Geo-Caching-Schatzssuche
  • Regenspaziergang
  • Enten füttern

Ausflüge

  • Schwimmbad
  • Kino
  • Zoo
  • Bibliothek
  • Weihnachtsgottesdienst
  • Weihnachtskonzert
  • Weihnachtsmarkt
  • Krippenspiel
  • Theater
  • Indoorspielplatz
  • nachts spazierengehen (oder fahren), um die Weihnachtsbeleuchtung der Häuser zu bewundern
  • Fahrt ins Blaue: Bus oder Zug fahren, spontan aussteigen, die Gegend erkunden, picknicken und wieder zurück fahren

Und hier gibt es die 101 Aktivitäten für Familien in der Adventszeit noch auf einen Blick zum Downloaden, speichern und teilen:

Aktivitäten-Adventskalender_101 Aktivitäten für Familien in der Adventszeit

Ich wünsche euch eine gesegnete Adventszeit!

Eure Eva

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.