Ostern für Familien: 10 kreative Ideen, um Ostern neu zu entdecken

Warum feiern wir Ostern?

Oster-Diorama Scherenschnitt_Kreuzweg

Viele Kinder fragen: „Warum feiern wir eigentlich Ostern?“ und verbinden damit hauptsächlich die Suche nach dem Osternest am Ostersonntag. Dabei steckt hinter dem Fest ein spannendes, tragisches und gleichzeitig wunderbares Geschehen.

Auf dieser Seite findest du eine Fülle von Anregungen, wie du das Osterfest und seine Botschaft Kindern altersgemäß weitergibst, lebendige Familientraditionen entwickelst und eure Beziehungen untereinander stärkt.

„Jetzt haben wir eine lebendige Hoffnung, weil Jesus Christus von den Toten auferstanden ist.“
1. Petrus 1,3

Wer Ostern kennt, kann nicht verzweifeln.

Dietrich Bonhoeffer

Als Familie bewusst Ostern feiern

Mit diesen praktischen Ideen für die Fastenzeit bzw. Passionszeit und die Karwoche bringst du deinen Kindern den Inhalt von Ostern kindgerecht und fröhlich nahe.

Palmzweige, an denen mit Wachs bemalte Ostereier hängenFamilie Tulpe

Eier mit Wachs gestalten

/
Eine der Ostertraditionen, die Kinder besonders lieben, ist…
Mit Kindern über Ostern sprechen_Ostergarten_kleinFamilie Tulpe

Mit Kindern über Ostern sprechen – mit einem Ostergarten

/
Mit Kindern über Ostern sprechen, ist gar nicht so leicht.…
Passionszeit mit der Familie gestalten_OsterspiraleFamilie Tulpe

Passionszeit mit der Familie gestalten – mit einer Osterspirale

/
Du möchtest die Passionszeit bewusst mit deiner Familie gestalten,…
Oster-Diorama Scherenschnitt_KreuzwegFamilie Tulpe

Scherenschnitt Ostern: Diorama der Karwoche

/
Ostern ist das größte Fest der Christenheit. "Wer Ostern…
Fastenzeit gestaltenFamilie Tulpe

Fastenzeit gestalten – Aufbruch erleben

/
Die Fastenzeit ist eine Chance, nach innen zu gehen, Dinge zu verändern und sich neu auszurichten.

Lebendige Osterkarte gestalten – mit Kressesamen

/
Wie wäre es, wenn du mit deiner Osterkarte gleichzeitig…
Überraschungsei selber machen aus Toilettenpapierwww.familie-tulpe.de

Ü-Ei selber machen

/
Ein Ü-Ei kannst du ganz einfach selber machen - mit Material, dass du immer zuhause hast.
Ostern und seine Farben(c) Zweitlebenladen

Unsere Farben von Ostern – so begehen wir das Osterfest

/
Ich mag es, Ostern als Familie ganz bewusst zu begehen - ähnlich…
Ausmalbild Ostern mit Kreuzigung, Auferstehung, Osterlamm, Osterglocken, Ostereiern(c) Zweitlebenladen

Ein Ausmalbild für Ostern

/
Viele Ausmalbilder für Ostern enthalten traditionelle Ostersymbole…
Osterdeko, Ostermobile_Kranz aus Sal-Weide mit hängenden Ostereiern(c) Zweitlebenladen

Osterdeko – Weidenkranz binden

/
Noch ist Fastenzeit - und ich sehne mich nach dem Moment, wo…

Die Geschehnisse rund um Ostern sind schwere Kost: Ein junger, charismatischer Mann wird öffentlich brutal zu Tode gefoltert, obwohl er unschuldig ist. Seine Mutter und Freunde müssen hilflos zuschauen – ebenso wie eine Menge sensationslüsterner Menschen. Es geht um Macht, Schuld, Angst – und einen großen Plan. Den Plan Gottes, wie er den Menschen in einer düsteren Welt Hoffnung und Leben schenken möchte.

Denn: Jesus Christus ist nicht im Grab geblieben, er ist auferstanden und lebt. So begrüßen sich Christen am Sonntagmorgen mit den Worten:

Der Herr ist auferstanden!

Er ist wahrhaftig auferstanden!

Wie bringt man diese komplexen Gedanken Kindern nahe? Vieles, was der Kopf nicht fasst, kann über Symbole und Rituale transportiert werden.

Wahrscheinlich ist das auch der Grund, warum es rund um Ostern so viele Symbole gibt. Einige stammen direkt aus der Bibel – z.B. das Osterlamm, andere haben sich im Laufe der Zeit entwickelt. Sie bieten eine große Bandbreite, um mit Kindern über die Botschaft von Ostern zu reden.

Hier findest du ein paar der Ostersymbole im Überblick:

Ostersymbole & -rituale

Jesus, das Osterlamm, stirbt als Opfer, um Menschen zu retten. Zu Ostern wird deshalb auch oft ein Osterlamm gebacken.

In den Wochen vor dem Osterfest wird Ostergras angepflanzt und ein Osterstrauß aufgestellt. Die Pflanzen stehen für Hoffnung und neues Leben. 

Der Osterhase steht für Segen und das Leben nach dem Tod, da Hasen sehr fruchtbare Tiere sind.

Im Ostergarten werden die Stationen der Karwoche nachgebaut. 

Das Osterfeuer am Ostersamstag steht genau wie die Osterkerze für den Sieg des Lichts über die Dunkelheit.

Jesus starb am Kreuz. Doch dort blieb er nicht – er ist auferstanden und lebt.  

Das Osterlob ist ein Freudengesang in der Osternacht oder zum Sonnenaufgang.

So wie Jesus seinen Jüngern beim letzten Abendmahl die Füße wusch, wird auch heute noch eine symbolische Fußwaschung praktiziert.

Weidenkätzchen bzw. Palmkätzchen erinnern an den Einzug Jesu in Jerusalem, als die Menschen Palmwedel und Mäntel auf den Weg legten und Jesus als König ehrten. 

Am Abend vor seinem Tod setzte Jesus das Abendmahl ein. Bis heute wird es von Christen gefeiert.

Auf dem Kreuzweg werden die Stationen der Palmwoche nachempfunden.

Das Osterei und das Küken stehen für die Auferstehung Jesu aus den Toten: Aus dem scheinbar toten Ei kommt neues Leben hervor.  

Ostern im zeitlichen Ablauf

Du möchtest

  • wöchentlich leicht umsetzbare Anregungen für dein Familienleben in dein Postfach bekommen?
  • deinen Kindern die Hoffnung des Glaubens vermitteln?
  • die Veränderungen der Natur bewusst als Familie wahrnehmen?
  • den Alltag genauso feiern wie „besondere Tage“?
  • kleine Auszeiten zelebrieren?

Dann abonniere jetzt unseren Familien-Newsletter!

Entspannte Kindergeburtstage feiern – geht das? Tipps für stressfreie Feste

Kindergeburtstage können für Eltern eine Herausforderung sein, aber mit etwas Überlegung kann der große Tag für alle entspannt und spaßig werden.

Weniger ist mehr: Kleinere Feiern sind entspannter

Haltet die Gästeliste klein, um die Feier überschaubar zu machen. Je weniger Kinder eingeladen sind, desto entspannter wird die Atmosphäre. Wenn sich die Kinder untereinander gut kennen, kann auch eine größere Gruppe funktionieren.

Altersspezifische Aktivitäten

Plant für jüngere Kinder viel Bewegung ein. Kurze Feiern von etwa zwei-drei Stunden sind oft ausreichend, um alle bei Laune zu halten.

Einfache und flexible Planung

Kindergeburtstage müssen nicht minutiös durchgeplant sein. Ein anregendes Umfeld wie ein Wald oder ein Bachlauf im Sommer bietet viel Raum für freies Spiel. Ein einfaches Motto wie „Wir bauen gemeinsam einen Hafen“, kann hilfreich sein, um die Kinder zu beschäftigen. Oft tauchen sie schnell ins Spiel ein, sodass wir Eltern sogar Zeit für einen Kaffee finden.

Praktische Snacks und einfache Buffets

Ein Buffet aus Obst, Gemüse und kleinen Snacks spart Zeit in der Küche. Alles, was gut vorzubereiten oder fertig zu kaufen ist, eignet sich hervorragend.

Abschluss-Highlight planen

Ein besonderer Höhepunkt zum Schluss, wie ein Eisbuffet, Lagerfeuer oder Lampionumzug, sorgt für einen positiven letzten Eindruck und rundet das Fest ab.

Pro-Tipp: Wohnung nicht vorher putzen

Es lohnt sich nicht, die Wohnung vor der Feier gründlich zu putzen. Eine „normal saubere“ Wohnung reicht vollkommen aus, da nach der Feier ohnehin aufgeräumt werden muss.

Mit diesen Tipps gestaltet ihr einen entspannten Kindergeburtstag, an dem alle Beteiligten Freude haben werden.

Die besten Ideen für Aktivitäten an Kindergeburtstagen

Mit Kindern den Frühling entdecken_Löwenzahn unter der Lupe

Mit Kindern den Frühling entdecken: 5 spannende Experimente und Spiele rund um Löwenzahn

/
Weite, gelbe Wiesen voll Löwenzahnblüten, die sich in…
beste Beschäftigung am Wasser - modellierte LehmschüsselnFamilie Tulpe

Beste Beschäftigung am Wasser: Modellieren mit Lehm

/
Es ist Sommer, schwülwarm und ihr möchtet als Familie…
Quarto Strategiespiel - den Zusammenhalt in der Familie stärkenFamilie Tulpe

Wie du den Zusammenhalt in der Familie stärkst – baut euer eigenes Quarto!-Spiel

/
Kennst du das Spiel "Quarto!"? Es wurde vielfach ausgezeichnet,…
mit Wolle gestaltenFamilie Tulpe

Spiele für drinnen: mit Wolle gestalten und kreativ werden

/
"Mir ist so langweilig!" Hörst du diese Klage oft von deinen…
nachhaltige Geschenke aus Wachs selber herstellen_Kerzen_Bienenwachstücher_Creme_KaminanzünderFamilie Tulpe

7 nachhaltige Geschenke mit Wachs, die du kinderleicht selber machen kannst

/
Möchtest du dieses Jahr zu Weihnachten Geschenke mit Kindern…
Hobo-Kocher_draußen kochen für Kinder_am FlussFamilie Tulpe

11 Mahlzeiten, die Kinder draußen kochen können – mit einem Hobo-Kocher

/
Hat du schon mal draußen gekocht? Es fühlt sich nach Freiheit,…
Farben aus Steinen_Pigmente aus SteinFamilie Tulpe

Farben aus Steinen und Pflanzen herstellen

/
Wusstest du, dass du aus Pflanzen, Erde und Steinen Farben herstellen kannst? So kann ein kurzer Spaziergang in der Natur zu stundenlangem Forschen und Werkeln verführen.
Asthütten im WaldFamilie Tulpe

Kinder nach draußen locken – mit dem Rechts-Links-Spiel

/
Kinder nach draußen locken ist bei nasskaltem Wetter nicht einfach. Das Rechts-Links-Spiel kann da Abhilfe schaffen.
Herbst-Basteln mit Naturmaterialien_Wichtelhaus bauenFamilie Tulpe
Kescher bauenFamilie Tulpe

Kescher bauen – Upcycling aus leeren Gemüsenetzen

/
https://www.youtube.com/watch?v=KRh9oy4impc&t=2s Ich…
Einmaleins-Schatzsuche-RechenkartenFamilie Tulpe

Einmaleins lernen – mit einer Schatzsuche

/
Das Einmaleins ist eine wichtige Grundlage, um im Alltag…
Puppenkleidung aus SockenFamilie Tulpe

Puppenkleidung aus Socken – ohne nähen

/
Also: Traut euch ran an die Schere! Zerschnittene Socken…

Suchst du noch mehr Ideen für entspannte Kindergeburtstage?

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter und bekomme jeden Freitag Anregungen für dich und euer Familienleben. Er enthält einfach umsetzbare Ideen, die zur Jahreszeit passen, den Alltag entspannen und euch eine gute Zeit als Familie schenken.

Feedback zum Newsletter von Familie Tulpe