Unterhemd nähen – schnell und einfach

Kennst du das? Plötzlich ist es draußen kalt, das Kind hat kein passendes Unterhemd und du hast gerade keine Zeit für ein großes Nähprojekt und auch keinen Laden in der Nähe. Hier zeige ich dir, wie du in ein paar Minuten ein einfaches Unterhemd nähen kannst – mit nur zwei Nähten.

Unterhemd hähen_schnell & einfach_nur zwei Nähte_Jersey

Ein Unterhemd aus Jersey schmiegt sich angenehm an den Körper und franst beim Schneiden nicht aus. Der Stoff wird an der Schulter doppelt gelegt, daher solltest du einen möglichst einfarbigen Stoff oder ein dezentes Muster wählen – sonst steht das Muster auf einer Seite Kopf.

Das brauchst du zum Unterhemd nähen

Ein einfaches Unterhemd ist schnell genäht. Du brauchst

  • ein passendes, eng anliegendes Oberteil, dessen Größe du auf das Hemd „kopieren“ kannst
  • ein längliches Stück Jerseystoff (etwa doppelt so lang wie das Oberteil; am besten einfarbig oder dezent gemustert)
  • eine Stoffschere.

Und so nähst du dein Unterhemd

Unterhemd nähen_Schritt-für-Schritt-Anleitung

In nur wenigen Minuten ist dein Hemd fertig genäht. So gehst du vor:

  1. Falte den Stoff mittig rechts auf rechts.
  2. Lege das vorhandene Oberteil auf den Stoff und markiere mit Stecknadeln die Breite des Tops und die Höhe der Arme.
  3. Nähe die zwei Seitennähte.
  4. Falte das Hemd und schneide die Öffnungen für die Arme und den Kopf in den Stoff. Schneide lieber eher zaghaft – vergrößern kannst du die Öffnungen später jederzeit.
  5. Falte nun das Hemd wieder auf, drehe es auf rechts und vergrößere den vorderen Halsausschnitt.
  6. Nun kann das Hemd anprobiert und mit der Schere ganz passend gemacht werden. Oft müssen die Größe der Armausschnitte und auch die Kopföffnung etwas vergrößert werden.
  7. Fertig.

Also: Besser schnell ein Unterhemd nähen, als eine Erkältung riskieren :).

Extra-Tipp: Mit derselben Methode und etwas mehr Stoff kannst du übrigens auch ein Long-Top nähen. Und wenn du das Ganze auf die nächste Stufe heben möchtest, kannst du dich an Cut Outs austoben und das Tanktop damit sommerfähig machen.

Gutes Gelingen wünscht dir deine

Eva

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.