Spiele für drinnen: mit Wolle gestalten und kreativ werden

„Mir ist so langweilig!“ Hörst du diese Klage oft von deinen Kindern? Wenn man durch schlechtes Wetter, Quarantäne oder Kälte ans Haus gefesselt ist, kann ein Tag ziemlich lang werden. Hier findest du einen super Trick, wie du deine Kinder mit wenig Aufwand und ohne Bildschirm lange beschäftigt halten kannst. Und ganz nebenbei förderst du ihre Feinmotorik, Fantasie und Kreativität. Um was geht es? Ganz einfach: Lass‘ deine Kinder mit Wolle gestalten.

mit Wolle gestalten_Wollkorb für Kinder_Spiele im Winter drinnen

Warum sollten Kinder mit Wolle gestalten?

Kinder vertiefen sich so richtig ins Spiel, wenn die Verwendung des Spielzeugs möglichst offen ist. Mit einem Spielzeugauto z.B. kann man meist einfach umherfahren, ein Bauklotz hingegen kann in der Vorstellung des Kindes zu einem Haus werden, einem Bett, einem Auto… . Je offener ein Spielzeug in seiner Verwendung ist, umso mehr können Kinder den Spielverlauf verändern und variieren und umso freier wird ihr Spiel. Es entstehen ständig neue Spielideen und derselbe Gegenstand kann auf unterschiedlichste Arten eingesetzt werden.

Eine Kiste gefüllt mit verschiedensten Wollknäueln zu ihrer freien Verfügung ist ein wahrer Schatz für Kinder. Du wirst staunen, was man damit alles anstellen kann!

Wo bekommst du günstig Wolle her?

Wenn Kinder mit Wolle gestalten wollen, ist es gut, wenn sie eine große Auswahl an möglichst verschiedenen Wollknäueln haben. Entweder hast du noch Wollreste über, oder du kannst sie sehr günstig auf Flohmärkten oder Kleinanzeigen kaufen. Dort gibt es häufig ganze Pakete mit Wollresten, die für einen kleinen Preis zu haben sind oder sogar verschenkt werden. Fündig wirst du vor allem unter dem Stichwort „Wollreste“.

Mit Wolle gestalten – Ideensammlung

mit Wolle gestalten_Spiele im Winter drinnen_ohne Bildschirm

Wenn das fröhlich-bunte Wollpaket im Zimmer steht und die Kinder wissen, dass sie die Wolle einfach nutzen dürfen, ohne zu fragen, legen manche von ihnen gleich so richtig los. Vielleicht wird zuerst ein großes Spinnennetz zwischen zwei Stühlen gespannt? Oder von einem Wollknäuel alle Enden abgeschnitten, um zu schauen, wie es dann aussieht? Vielleicht will auch ein Kind herausfinden, wie viele Meter Wolle in einem Knäuel stecken und wickelt es vollständig ab? Tischbeine können umwickelt werden, Türen zugeknotet, Spielautos abgeschleppt, Wege gekennzeichnet… – lasst die Kinder einfach mal machen. Meistens macht ihnen dieses freie Spiel unheimlich Spaß – vor allem, wenn sie mit anderen Kindern zusammenarbeiten.

Manchen Kindern fällt der Start aber auch schwer. Dann kannst du ihnen Anregungen geben. Hier ein paar Ideen, was du mit Wolle gestalten kannst:

  • Kordeln drehen
  • flechten
  • Fingerstricken
  • mit einer Strickliesel arbeiten
  • Strickgabel benutzen
  • Schnüre mit einem Knüpfstern herstellen
  • knüpfen
  • Seemannsknoten üben
  • häkeln
  • stricken
  • Perlen fädeln
  • Bommeln herstellen
  • Quasten herstellen
  • Freundschaftsbänder herstellen
  • Makramee
  • eine Wollpuppe basteln
  • Wollbilder legen oder kleben
  • weben
  • einen Wandbehang knüpfen
  • eine Fadengrafik sticken
  • Netze knüpfen

Und es gibt noch viel mehr Möglichkeiten! Was machen deine Kinder gern mit Wolle oder Fäden? Schreib es in die Kommentare, dann haben alle was davon. Oder verlinke mich bei Instagram.

Und wenn du noch mehr Ideen zur Beschäftigung deiner Kinder brauchst, lasse sie doch mit mechanischem Werkzeug arbeiten oder backt etwas gemeinsam.

Viel Spaß beim Werkeln!

Deine Eva

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.