Spielgeld selbermachen – kostenlos, einfach und schnell

Die Tage sind kalt und die Nächte kälter. Von mir aus darf mit dem März auch gern der Frühling kommen! Die Kinder spielen zwar auch im Winter gern draußen, gerade wenn wie jetzt Schnee liegt. Aber nach einer Stunde zieht es sie ins warme Haus. Da hilft manchmal ein neuer Spielanreiz, um die gute Stimmung bei Groß und Klein zu erhalten.

Spielgeld aus Tetra Pak basteln

Wir haben gestern nach dem Mittagessen gemeinsam Spielgeld aus Tetra Pak gebastelt. Das geht schnell, einfach und ist kostenlos, da wir ja einfach „Müll“ benutzen.

Spielgeld aus Tetrapak selbermachen

Wir haben drei Varianten von Spielgeld gestaltet:

  1. Für die Kleinen habe ich Kreise vorgemalt, die sie ausgeschnitten und frei verziert haben.
  2. Jetti, Ivo, Heide und Germo haben „echtes“ Geld produziert. Sie haben Kreise in Größe der echten Geldstücke ausgeschnitten und entsprechend beschriftet. Hinterher gab es frohes Shoppen im Kaufmannsladen.
  3. Edwin, Deike und Frieda haben versucht, alte Münzen und fremde Währungen zu gestalten. Georg Benjamin hat sie dabei mit dem Münz-Fundus seines Reiselebens sehr inspiriert. So war es gleichzeitig Geschichts- und Geografieunterricht.

Wir saßen alle in der warmen Küche bzw. dem Esszimmer, haben Geld produziert und Georg hat uns mit Geschichten zu den Ländern und Münzen unterhalten. Wie haben wir uns gewundert, als es plötzlich anfing zu dämmern.

münzen_fremde Währungen

Spielgeld_kostenlos selbermachen

Ich bin gespannt, was die Verkäuferin bei meinem nächsten Wocheneinkauf sagt, wenn ich mit unserer neuen Währung zahle. Zumindest Konrad hat nun immer ein gut gefülltes Portemonnaie mit Spielgeld dabei – für alle Fälle.

Und unser Haus?

Tja, mit  unserem Haus sind wir immer noch nicht viel weiter gekommen. Ich habe mir einen Grundriss der beiden Etagen aufgemalt – das hilft mir beim Denken. Wir haben einen sehr großen Empfangsbereich und oben zwei extrem große Zimmer, eigentlich sind es Säle. Alles in allem sind es 9 Zimmer. Klar, wir könnten ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer und dann 7 Kinderzimmer einrichten. Dann hätten immer zwei Kinder gemeinsam ein Zimmer. Aber irgendwie gefällt mir das nicht.

Falls jemand von euch Ideen hat – gerne her damit. Ich zeige euch mal den Grundriss:

Grundriss vom Haus der Familie Tulpe_unten

unten

 

Grundriss vom Haus der Familie Tulpe_oben

oben

Bleibt behütet,

eure Eva

 

 

Ritterrüstung für Kinder basteln – aus Tetra Pak

Letzte Woche hat Ivo  mit Jetti und Konrad ein Ritter-Rost-Hörspiel angehört, und obwohl der Ritter darin so schlecht wegkommt, wünscht Konrad sich nun von Herzen eine Ritterrüstung als Kostüm für Fasching. Da ich neben den Alltags- und Einrichtungsfragen massig Zeit habe, bin ich natürlich sofort ans Werk gegangen.

In unserer Küche stapeln sich leere Tetrapaks. Die meisten von ihnen sind innen silbern beschichtet (nur Frischmilch ist braun) und eignen sich perfekt als Metallersatz. Und siehe da: 13 Tetrapaks und eine Stunde später stand der glückliche Ritter Ivo vor mir.

Ritter-Kostüm für Kinder - Ritterrüstung aus Tetra Pak vom Zweitlebenladen

Nun fragt ihr euch bestimmt: Wie hat sie das gemacht? Gern weihe ich euch ein – es ist zu schön, die begeisterten Ritter zu sehen. Und nach einem harten Turniertag schlafen alle gut. Hier also die Anleitung, wie man aus 13 Tetrapaks eine Ritterrüstung herstellt.

Eine Ritterrüstung aus Tetrapak bauen – so gehts

Material

Du brauchst:

  • 13 Tetrapaks, die innen silbern beschichtet sind (Frischmilchkartons sind innen braun, die meisten anderen sind silbern. Ich habe hier Kartons mit einer quadratischen Grundfläche genommen.)
  • eine Schere
  • Verschlussklammern (die silbernen oder goldenen „Knöpfe“, mit denen man Briefumschläge verschließt)
  • durchsichtiges Klebeband
  • (ggf. eine Lochzange)
  • (ggf. eine Nähmaschine)

Tetra Paks vorbereiten

Wasche die Tetra Paks aus, löse die Klebestellen und schneide den Karton oben und unten auf. Den nun entstandenen „Schlauch“ schneide an der Nahtstelle entlang auf. Die Tetra Paks sollten nun aussehen wie auf dem Bild. Die Randstücke brauchen wir nicht. Aus den mittleren Stücken entsteht die Ritterrüstung.

Ritterhelm aus Tetra Pak - Ritterrüstung

Der Helm

Für den Ritterhelm benötigst du 5 Tetrapaks und zwei Verschlussklammern.

  1. Nimm dir je zwei der vorbereiteten Tetra-Pak-Stücke, lege sie leicht überlappend nebeneinander und nähe sie an den langen Seiten aneinander fest. Sollte der Kopf des Kindes (oder Erwachsenen) sehr groß sein, kannst du auch je drei Tetra Paks zusammennähen. Falls du keine Nähmaschine hast, kannst du die beiden Teile auch mit Verschlussklammern aneinander befestigen.Ritterhelm aus Tetra Pak - Ritterrüstung
  2. Lege die zwei entstandenen Stücke nun so übereinander, dass die bunten Seiten nach innen zeigen. Nun nähe die beiden Teile zuerst hinten zusammen (1) – soweit, dass der Kopf deines Kindes von der Höhe her gut hineinpasst. Am einfachsten ist es, sich an den Knick-Kanten des Tetra Pak zu orientieren. Dann schneidest du vorn die Öffnung für das Gesicht in die Kartons. Nähe den Helm dann noch vorn über (2) und unter (3) dieser Öffnung zusammen. Probiere den Ritterhelm zwischendurch immer wieder an, um zu prüfen, ob die Größen passen.Ritterhelm aus Tetra Pak - Ritterrüstung
  3. Schneide den oberen Bereich des Helms bis zur Höhe deiner Nähte in Streifen. Stelle den Helm auf, klappe die Streifen nach innen und verwebe sie so gut wie möglich miteinander, so dass der Ritterhelm oben geschlossen wird. Am Schluss fixiere alles mit Klebeband. Sollte das Ergebnis zu unruhig aussehen, kannst du einfach einen neuen Tetra Pak als „Kopfplatte“ oben rauf kleben.Ritterhelm aus Tetra Pak - Ritterrüstung
  4. Jetzt fehlt noch das Visier. Nimm den fünften Tetra Pak, knicke ihn mittig und schneide auf der geschlossenen Seite in gleichmäßigen Abständen Dreiecke in den Tetra Pak – das werden die Sichtschlitze. Klappe das Visier auf, halte es vor die Öffnung an deinen Ritterhelm und beschneide die Ränder so, dass das Visier gut an den Helm passt. Ritterhelm aus Tetra Pak - Ritterrüstung
  5. Halte das Visier an den Helm und markiere am Helm und am Visier die Stellen, an denen du die Löcher für die Verschlussklammern stanzen willst. Befestige das Visier mit den Klammern am Ritterhelm. Nun lässt es sich hoch- und runterschieben.Ritterhelm aus Tetra Pak - Ritterrüstung

Und schon ist er fertig, der Ritterhelm.

Das Schwert

Für das Schwert benötigst du drei Tetra Paks und Klebeband.

  1. Falte die zwei Tetra Paks für den Griff und die Klinge an den vorgegebenen Kanten zusammen. Am Ende sollen sie nur noch so breit sein wie eine Seite eines Tetra Paks. Den dritten Tetra Pak schneidest du an einer Kante leicht seitlich von der Mitte in zwei Teile. Den schmaleren Teil für die Parierstange faltest du so, dass er nur halb so breit ist wie eine  Tetra-Paks-Seite. Fixiere das schmale Stück mit Klebeband, damit es sich nicht gleich wieder öffnet. Das Reststück kannst du später zum  Stabilisieren des Schwertes nutzen.
  2. Falte den ersten Tetra Pak nochmal auseinander und schneide mit einem Cutter-Messer einen Schlitz in der Breite der Parierstange in eine Kante des Tetra Paks. Schiebe die schmale Parierstange zur Hälfte durch den Schlitz. Nun falte den Tetra Pak wieder zusammen. Nun geht die Parierstange mittig durch den Griff. Fixiere anschließend alles mit Klebeband. Das Tetra Pak Stück, dass zum Stabilisieren übrig war, schiebe nun von oben so weit in den  Griff, dass es über die Parierstange hinaus in den Teil reicht, der später in die Hand genommen wird. Das soll verhindern, dass das Schwert an der Stelle abknickt.
  3. Stecke den letzten Tetra Pak oben auf den Griff und klebe ihn mit durchsichtigem Klebeband fest. Schneide die Spitze dreieckig und umwickle auch sie mit Klebeband. Für kleine Kinderhände kann der Griff noch schmaler gemacht werden. Schneide dazu rechts und links unter der Parierstange den Griff leicht ein, knicke den Tetra Pak nach hinten um und umwickle alles mit Klebeband. 

Herzlichen Glückwunsch – nun hältst du dein Ritterschwert in den Händen.

Der Brustpanzer

Nun fehlt noch der Brustpanzer. Dafür benötigst du bei Kindern bis ins Vorschulter 5 Tetra Paks. Bei größeren Kindern oder Erwachsenen mehr, je nach Größe.

  1. Lege je zwei der Tetra Paks leicht überlappend nebeneinander und nähe sie an den langen Seiten aneinander fest. Den fünften Tetra Pak schneidest du der Länge nach mittig in zwei Teile – das werden die Schulterstücke. Damit der Tetra Pak nicht zu weit unten am Bauch sitzt, schneide an den oberen Ecken leicht runde Aussparungen für die Arme in das Vorder- und Rückenteil.
  2. Nun bist du schon fast fertig. Stanze an den oberen Ecken und rechts und links unter den Armen auf gleicher Höhe Löcher in das Vorder- und Rückenteil, ebenso in die Enden der Schulterstücke. Vorher passt du die Teile am besten am Kind an, damit die Ritterrüstung dann auch passt. Die seitlichen Löcher dürfen nicht zu weit oben sein, sonst haben die Arme nicht genügend Bewegungsfreiheit. Anschließend befestigst du die Schulterteile mit den Verschlussklammern an den oberen Löchern des Vorder- und Rückenteils.  Die Seitenteile verschließt du erst am Körper, also wenn das Kind die Rüstung trägt – sonst kommt es nicht hinein. Das ist wie beim echten Ritter :).Ritterrüstung aus Tetra Pak_Brustpanzer

Der Brustpanzer ist fertig. Nun ist bei den Ritterturnieren auch der Oberkörper geschützt.

Viel Spaß bei Rittersport!

Ritterkampf_Ritterrüstung für Kinder aus Tetra Pak

Bleibt behütet,

eure Eva

Jahresrückblick – Fragen für den dankbaren Blick zurück

Morgen schon endet das Jahr und ein neues steht in den Startlöchern. Es ist Zeit für einen Rückblick. Wie immer schauen wir als Familie Silvester gemeinsam auf das letzte Jahr zurück. Jedes Jahr ist anders, hat seine Höhen und Tiefen, aber was immer gleich ist: Nach unserem Jahresrückblick bin ich dankbar. Dankbar für alles, was wir erleben durften, dankbar für meine Familie, dankbar für die vielen guten Begegnungen, dankbar für alle Chancen und Möglichkeiten.

Schnee, Ski

Noch stehen wir vor diesem Rückblick, und ich befinde mich in einem Zustand zwischen völliger Überforderung und vollkommener Gelassenheit. Das Umzugs-Chaos, mitten darin das Weihnachtsfest, viele Weihnachtsfeiern und Konzerte der Kinder und nun die stillen Tage hin zum Jahresende… Mir war von vornherein klar, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht „fertig eingerichtet“ sein würden (haha), aber dass wir nun seit einem guten Monat im Haus campieren, damit hätte ich nicht gerechnet. Unser Umzug hat sich recht spontan ergeben und es gab wenig Zeit, im Voraus zu planen. Irgendwann habe ich in den Überlebensmodus geschaltet, habe getan, was im Moment getan werden musste – für das große Ganze hatte ich keine Energie. Und so hat auch alles gut geklappt. Die Küche steht, die Waschmaschine auch: Damit ist die Grundversorgung gesichert. Wir schlafen mit unserem Matratzen auf dem Fußboden, daneben hat jeder seine Umzugskartons mit den Klamotten und den wichtigsten Habseligkeiten. Es fühlt sich etwas wie Sommerurlaub im Haus an und ist tatsächlich sehr entspannt.

Der Grund, warum bisher noch keine Betten aufgebaut und Zimmer eingerichtet sind, ist der Grundriss des Hauses. Unser altes Herrenhaus hat wenige, dafür sehr große Räume. Adamsson sieht darin kein Problem – er denkt an eine ganz klassische Raumaufteilung mit Wohnzimmer, Kinderzimmern und Schlafzimmer. In meinem Kopf hat sich dagegen seit ein paar Wochen eine unkonventionellere Idee festgesetzt, aber ich kann sie noch nicht ganz fassen. Bis ich weiter bin, bleibt unser Zeltlager erhalten. Den Kindern gefällts.

Morgen nun steht unser Jahresrückblick auf dem Plan und ich bin gespannt, was wir zusammentragen und wie viele kostbare Momente uns neu ins Gedächtnis gerufen werden. Für unseren Rückblick benutzen wir diese Fragekarten.

Fragekarten für den Jahresrückblick – freier Download

  • Druckt die Vorlagen auf DIN A4-Blättern aus und schneidet entlang der gestrichelten Linien die einzelnen Karten aus. Das ist übrigens eine wunderbare Beschäftigung für Kinder.
  • Nun kann jeder offen oder verdeckt eine Karte ziehen.
  • Los geht’s mit dem fröhlichen Austausch.

Jahresrückblick Fragen

Jahresrückblick Fragen

Manche der Fragen sind für kleinere Kinder zu abstrakt. Deswegen lege ich gern noch ein Bild von jedem Familienmitglied dazu. Die Kleineren ziehen sich eins davon und erzählen, was sie mit dieser Person im letzten Jahr erlebt haben. Da kommen die überraschendsten Dinge zutage!

Bleibt behütet,

eure Eva

Einfacher Adventskalender mit Teelichtern – Printable

In unserem Haus herrscht das Chaos – so wie es halt eine Woche nach dem Umzug einer 15-köpfigen Familie aussieht; und der Advent steht vor der Tür. Ich bin mit meiner Kraft und den Nerven am Ende. Wer kam auch auf die dumme Idee, in der dunklen Jahreszeit und so kurz vor Weihnachten umzuziehen? Ich sitze hier in der Küche zwischen vollen Umzugskartons und die holde Weihnacht scheint mir ferner als die Karibik. Normalerweise liebe ich die Adventszeit und Weihnachten, wenn man sich gemeinsam drinnen einmummelt, warme Lichter leuchten und viele Bücherstapel im Haus verteilt liegen. Unsere Bücher sind zwar gestapelt, aber leider in Kartons und die dazugehörigen Möbel fehlen noch. Auch die Zeit zum Lesen ist rar.

Doch so ganz will ich den Advent nicht lassen. Wir feiern dieses Jahr Chaos-Weihnachten. Wir werden ruhig inmitten des Durcheinanders, besinnen uns im Auge des Sturms. Und deswegen baue ich uns jetzt einen Adventsweg – einen Adventskalender mit Teelichtern. In 10 Minuten sollte das erledigt sein, denn Teelichter und Schere habe ich schon im Karton gefunden.

Jeden Tag werden wir eine Kerze mehr anzünden, gemeinsam eine Geschichte lesen und so der Weihnacht nahekommen. Womöglich näher als je zuvor.

Last-Minute-Adventskalender mit 24 Teelichtern - Printable

Und so wird der Adventskalender hergestellt

Es ist wirklich ganz einfach. In wenigen Minuten steht der Adventskalender fertig auf dem Tisch. Alle Materialien hat man im Haus.

Du brauchst: Einen Ausdruck des Teelicht-Adventskalenders auf A4, Schere, Kleber oder Klebeband und 24 Teelichter.

Und so gehts:

  1. Beide Seiten der Adventskalendervorlage ausdrucken.
  2. Entlang der grauen Striche die 24 Streifen ausschneiden.
  3. Je einen Streifen um ein Teelicht wickeln und hinten zusammenkleben.
  4. Die 24 Teelichter in der richten Reihenfolge aufstellen.
  5. Fertig!

Jeden Tag kann nun eine Kerze mehr angezündet werden – und am Heiligen Abend lassen 24 Teelichter den Raum erstrahlen. Mit kleinen Kindern ist es wunderbar, nach dem Anzünden der Kerze einen Teil einer Fortsetzungsgeschichte zu lesen, z.B. ganz klassisch die biblische Weihnachtsgeschichte.

 

Ich wünsche euch von Herzen eine friedliche und frohe Adventszeit! Das Herz kann dankbar sein, auch wenn man zwischen unausgeräumten Umzugskartons (oder ganz anderem Chaos) sitzt.

Bleibt behütet,

eure Eva